Musikzwergerl

Das Gehör ist das erste Sinnesorgan, das sich im Körper entwickelt. Deshalb sind Babys und Kleinkinder besonders offen für frühe musikalische Förderung, die auch die gesamtpersön-liche Entwicklung des Kindes unterstützt. Bei den „Musikzwergerln“ können Eltern oder andere nahe Bezugspersonen gemeinsam mit dem Kind in Gruppen bis zu maximal 8 Erwachsenen-Kind-Paaren Musik und Bewegung in kleinkindgemäßer Form erleben.

Wichtiges:

  • für Kinder im Alter von 1,5 – 3 Jahren
  • zusammen mit einer erwachsenen Bezugsperson
  • 30/40 Minuten wöchentlich, je nach Teilnehmerzahl

Unterrichtsinhalte:

  • Singen, rhythmische Sprechverse, Sprachspiele
  • Bewegungslieder, Kniereitverse, Fingerspiele
  • Erste Musizier- und Klangerfahrungen
  • Kindertänze
  • Musik erleben, Instrumente live hören

Lehrkraft:

  • Johanna Häberlein

Gemäß der bayrischen Sing- und Musikschulverordnung soll für Kinder bis zu einer Alterstufe von 7/8 Jahren (einschließlich der 2. Klasse Grundschule) dem Besuch eines Instrumentalunterrichts eine mindestens einjährige Belegung eines Grundfaches (MFE oder MIGA) vorausgehen.